Autor: Pilger

Ich schreibe Popmusik, die nach Folk klingt, und bin immer auf der Suche nach dem besten Song den es gibt. Ich bin auf der Bühne ehrlich und zwanghaft freigeistig, solo mehr als in der Gruppe und gebe die Hoffnung auf passendes Publikum nicht auf. Ich spiele Walzer auf der Hochzeit aber keinen Hochzeitswalzer, singe Lieder in der Kirche aber keine Kirchenlieder. Ich singe für jeden alles was ich will.

4 gewinnt – die nächsten Konzerte

Da ich mich in letzter Zeit vielen anderen Projekten gewidmet habe, war ich seltener als gewohnt auf der Bühne zu finden. Für alle die mich vermisst haben gibt es gute Nachrichten: In den nächsten Tagen könnt Ihr Euch gleich vier Mal die Ohren von mir zudröhnen lassen! Los gehts amWeiter >>>

Nachtrag zum Konzert vom 17.02.18 in Wolfenbüttel

Es haben mich im Nachgang ein Pressebericht aus der Feder von Frank Schildener und schöne Fotos aus der Kamera von Uwe Kind erreicht, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ich bedanke mich ganz ausdrücklich beim bluenote e.V. für die erneute Einladung, die trotz hohen Krankenstandes perfekte Organisation und nicht zuletztWeiter >>>

Neue Bezahlmöglichkeiten im Shop: Pilger goes Crypto

Ab sofort werden im Shop auch verschiedene Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptiert, nämlich derzeit Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin und DASH. Wenn Ihr also eine CD, einen Download oder eine Flasche Badewasser mit Euren Digitalwährungen einkaufen möchtet, ist das jetzt möglich. Wie wir aus früheren Artikeln auf dieser Webseite wissen, ist MusikWeiter >>>

Dringend Proberaum oder Lagerraum gesucht!

Fast tausend Jahre schon nutze ich zusammen mit einem Kollegen unseren Proberaum mitten in der Erlanger Innenstadt, doch damit ist es nun leider überraschend und kurzfristig vorbei. Das Gebäude wird abgerissen und wir stehen demnächst mit Schlagzeugen und Gitarren auf der Straße – wir benötigen also dringend einen neuen, sicherenWeiter >>>

Konzert Kommisse verschoben

Da mich leider die Grippe voll im Griff hat und eine Genesung bis Samstag sehr unwahrscheinlich ist, mussten wir heute beschließen das Konzert mit Jürgen Hoffmann in der Kommisse Wolfenbüttel zu verschieben. Ich hoffe auf Euer Verständnis und verspreche ein umso schöneres Konzert zum Ersatztermin! Der neue Termin, den wirWeiter >>>

Besser spät als nie.

Ich gebe zu: Auch bei mir bleibt manchmal Büroarbeit liegen. Das ist mir sehr unangenehm, denn wie wir im letzten Post gelernt haben ist schnelle Bearbeitung und Zuverlässigkeit ein absolutes Muss im Musikerberuf. Getreu dem Motto „Besser spät als nie“ habe ich mich also heute hingesetzt, um einen 18 Jahre alten Brief zu beantworten.