Autor: Pilger

Ich schreibe Popmusik, die nach Folk klingt, und bin immer auf der Suche nach dem besten Song den es gibt. Ich bin auf der Bühne ehrlich und zwanghaft freigeistig, solo mehr als in der Gruppe und gebe die Hoffnung auf passendes Publikum nicht auf. Ich spiele Walzer auf der Hochzeit aber keinen Hochzeitswalzer, singe Lieder in der Kirche aber keine Kirchenlieder. Ich singe für jeden alles was ich will.

Ihr seid das Soforthilfe – Paket für Musiker.

Wer hätte sich das vorstellen können? Vor nur 4 Wochen war die Katastrophe irgendwo am anderen Ende der Welt und hatte gefühlt mit uns in Deutschland überhaupt nichts zu tun. Heute sieht das ganz anders aus: Ausgangssperren, geschlossene Schulen und Betriebe, Unsicherheit und Angst in den sozialen Medien und auchWeiter >>>

Nachgesang in der Wolfenbütteler Zeitung

Schon am 14.01.2020 war in der Wolfenbütteler Zeitung eine schöne Konzertkritik zu lesen, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Frank Schildener war so freundlich unser Konzert zu besuchen und darüber einen treffenden und unterhaltsamen Bericht zu verfassen, vielen Dank dafür! Es war uns wie immer eine große Freude vor demWeiter >>>

Es gibt Nachschub

Die Nachpressung ist heute eingetroffen, daher kann ich voller Freude verkünden: Ab sofort ist „Seven Days reloaded“ wieder verfügbar, sowohl im Onlineshop als auch bei Konzerten. Es ist kein Doppel-Album mehr (das war schließlich eine limitierte Auflage) und die neue Version ist platz- und ressourcenschonend im Pappkarton verpackt. Wer immerWeiter >>>

Es gibt mich noch – was geht 2020?

Das neue Jahr beginnt so, wie eigentlich alle meine Jahre anfangen: Mit einer dicken Erkältung. Dieses Wochenende werden wir uns also nicht auf einer Bühne sehen, aber ich versuche natürlich für die zwei Konzerte nächste Woche wieder vollständig fit zu sein. Versprochen! Euch ist wahrscheinlich schon aufgefallen, dass es aufWeiter >>>

1, 2 oder 3: Es ist Open-Air-Woche!

Auch wenn die Woche regnerisch beginnt, wir befinden uns schon voll in der Open-Air-Saison. Heute Abend geht es los bei „Kronach leuchtet“, ab 19:30 Uhr darf ich auch dieses Jahr wieder die schöne Veranstaltung beschallen. Es gibt neben der Musik auch wirklich sehenswerte Lichtinstallationen zu bestaunen, also packt Euch warmWeiter >>>

Es geht wieder los!

Nachdem die für mich ruhige Winterzeit zu Ende ist und die nächsten Konzerte anstehen, möchte ich auf ein besonderes Highlight hinweisen. Seit ein paar Jahren verfolge ich mit großer Begeisterung die Karriere von Sara Niemitz, deren Stimme und Programm ich einfach wunderbar finde. Ihre Beiträge zum Projekt „Postmodern Jukebox“ sindWeiter >>>