Lade …

Blog

Konzert in Dreieinigkeit

Heute findet um 17 Uhr das lange angekündigte Konzert in der Nürnberger Dreieinigkeitskirche statt. Kirchenkonzerte haben immer etwas besonderes an sich, sowohl die Zuhörer als auch ich sind dort etwas stiller und nachdenklicher als sonst – trotzdem wird auch heute der Spaß nicht zu kurz kommen, versprochen! Beginn ist um 17 Uhr, es gibt nur Abendkasse. […]

Weiterlesen

Konzerte in Soest, Unna, Nienburg & Lichtenfels

Ich freue mich, dass nach so langer Tourpause endlich wieder ein paar Konzerte außerhalb von Bayern anstehen. Morgen gehts nach Soest, wo im Alten Schlachthof sicherlich einige der Leute auftauchen werden, die schon 2 Jahre auf meine Rückkehr dorthin warten – am Donnerstag treffen wir uns nach kurzer Fahrt in Unna wieder. „Schalander“ ist der […]

Weiterlesen

13°C, Regen

Das ist die Information, die mir die Aktivmühle in Solnhofen heute früh um 8:17 Uhr (danke fürs Wecken) mitgeteilt hat. Der Veranstalter vermutet, dass bei dieser Wetterlage nicht genug Gäste einfinden werden, hat das Konzert also leider abgesagt. Schade, aber vielleicht haben wir ja nächstes Jahr mehr Glück – oder ich spiele nur noch in […]

Weiterlesen

Der Outdoor – Monat

Nachdem ich die gesamte letzte Woche auf dem Fahrrad zugebracht habe (eine Tour quer durch die Hügel der Pfalz und des Saarlandes) steht nun der Monat für uns wilde Pilger bevor, in dem traditionell die meisten Open Airs stattfinden, so wird man mich auch in den nächsten Tagen verstärkt auf Bühnen an der frischen Luft […]

Weiterlesen

Traurig.

Zum Tod von Roger Cicero: Wenn man dem Focus glauben darf, war der Auslöser „(…) der berufliche Stress sowie ein verschleppter Virus (…)“. Der plötzliche Tod des hochgeschätzten Kollegen Roger Cicero macht mich unendlich traurig, denn wenige Stimmen haben mir in den letzten Jahren so viel Freude bereitet wie seine. Ich wünsche seiner Familie alle Kraft, um […]

Weiterlesen

Löschen, wo es brennt. Die Lösung für alle Probleme dieser Welt.

Weder ist Deutschsein eine Leistung, noch ist es notwendig, sich für seine Nationalität zu schämen. Beides ist Unsinn. Schämen sollte man sich dafür, dass in einem freien, reichen Land wie Deutschland die Fronten in einer Diskussion so verhärten können, dass Beschimpfungen und offener Hass an Stelle von Argumenten und Zuhören treten. Die Leute, die momentan […]

Weiterlesen

Spotify macht mich arm. Ich liebe es!

Letzte Woche musste ich in einem Interview die Frage beantworten, ob „ich auf Spotify sei“. Meine Antwort („Nein“) führte zu einer kurzen Diskussion darüber, warum ich da nicht mitmache – es flogen Satzfetzen durch den Raum wie „verdammte Streamingmafia“, „kann man aber doch als Werbung sehen“, „Musik ist nichts mehr wert“ und so weiter und […]

Weiterlesen

Das Leben als Konjunktiv

  Es ist schon ziemlich lange her, dass ich eine Lesung begleitet habe – am Mittwoch, 16.12.2015 ist es jedoch mal wieder so weit: Ich unterstütze Oliver Graf im E-Werk , wenn er aus seinem neuen Buch liest. „Das Leben als Konjunktiv“ enthält eine Sammlung von Erzählungen mit einem kraftvollen und gnadenlosen Blick auf die Abgründe, […]

Weiterlesen